Die Agrargenossenschaft Bad Dürrenberg e.G. ist Rechtsnachfolger der LPG Pflanzenproduktion Bad Dürrenberg und wurde am 29. 6. 1991 gegründet, gleichzeitig wurde die Rinderanlage in Friedensdorf aus der Insolvenzmasse der damaligen LPG Tierproduktion Kreypau erworben.

Im Jahr 1994 übernahm die AG den Geflügelhof Kötzschau-Schladebach und 1996 noch zwei weiteren Hallen zur Eierproduktion in Wengelsdorf.

Die Tochterfirma „Landwirtschaftliches Dienstleistungszentrum Bad Dürrenberg GmbH“ wurde 1998 gegründet und 1999 ein Bauernladen zum Verkauf eigener Produkte eröffnet.

Im November 2009 wurde die Biogasanlage I „Projekt Bad Dürrenberg“ und im Juni 2013 eine weitere Biogasanlage „Projekt am Rosenbusch“ in Bad Dürrenberg in Betrieb genommen.

Facebook E-Mail Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.